Singlebörsen

Zwei junge Mensche hinter einem kleinen TischSingle zu sein kann durchaus viele Vorteile mit sich bringen. Davon könnte ich ausführlich erzählen. Nach zwei gescheiterten Beziehungen wollte ich zunächst einmal einfach nur meine Ruhe haben. An Flirten war einfach nicht mehr zu denken. Auf Dauer war das natürlich für mich kein Zustand. Ich bin ein echter Menschenfreund. Ich brauche den Austausch, die Kommunikation und natürlich die Wärme, welche eine erfüllte Partnerschaft schafft.

Doch die große Liebe zu finden ist gar nicht so einfach. Zugegeben, der große Romantiker bin ich von Haus aus nicht. Aber mal ehrlich: Glauben Sie an die Liebe auf den ersten Blick auf dem romantisch beleuchtetem Marktplatz mit anschließenden Dinner und tiefen Blicken in meergrüne Augen? Ich definitiv nicht! Meine beste Freundin riet mir dennoch, dass ich mich nicht verkriechen sollte und endlich etwas für mein Glück tun müsse.

Dabei könnte mir das Internet und Webseiten wie diese http://www.singleboersen.onl/parship/ durchaus behilflich sein. Internet, dachte ich mir? Wie das? Ich zähle zu der Generation, die noch den direkten Kontakt pflegte und nicht alles „online“ regelte. Der nächste Schock folgte zugleich für mich. Eine Partnerbörse könnte mir tolle neue Bekanntschaften bringen. Zu diesem Schlagwort fielen mir gleich mehrere treffende Schlagzeilen ein:

  • teuer
  • unseriös
  • kitschig
  • unreal
  • dumm, langweilig, einfach nichts für mich.

Ich könnte diese Liste beliebig lang weiterführen. Nur schon jetzt so viel: Ich wurde eines besseren belehrt! Meine schlimmsten und weniger schlimmen Befürchtungen erfüllten sich zu meiner großen Freude nicht. Stattdessen war es eine meiner besten Entscheidungen, mich für eine Singlebörse zu entscheiden. Meine Wahl fiel schließlich auf Parship.com. Hier lernte ich auch meinen Schatz kennen, mit dem ich nun schon seit fast einem Jahr richtig glücklich bin. Der Umzug ist bereits geplant und Familienzuwachs ist nicht ausgeschlossen. Das alles habe ich dieser seriösen Singlebörse mit Niveau zu verdanken. Und natürlich auch meiner Freundin für ihren guten Tipp und die unerschütterliche Beharrlichkeit.


Singlebörse ist nicht gleich Singlebörse


Zur genaueren Erläuterung meiner Erfahrungen muss ich die Uhr nochmals ein gutes Jahr zurück drehen. Was bin ich glücklich, dass diese nervige Zeit der Vergangenheit angehört! Dennoch möchte ich die vielen Erfahrungen einfach nicht missen. Sowohl Enttäuschungen als auch das große Glück sind schließlich Bestandteil unseres Daseins. Also begab ich mich auf die Suche nach Singlebörsen. Nie hätte ich gedacht, dass mir mein PC so viele Adressen zeigt. Sind Singlebörsen die neue Plattform zum Kennenlernen? Läuft alles nur noch virtuell ab? Wie sollte ich mich hier nur jemals orientieren können? Doch meine Neugier gewann schließlich und ich surfte mich so durch einen langen Abend. Dabei bemerkte ich schließlich: Singlebörse ist nicht gleich Singlebörse! Große Unterschiede wurden mir bewusst. Dazu zählen vor allem folgende:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Datenschutz
  • geprüfte Mitgliederprofile
  • Persönlichkeitstests
  • Partnervorschläge
  • Suchmöglichkeiten und Erfolgsquoten
  • Transparenz
  • seriöse Testberichte

So bekam ich manche Seite zu sehen, die ich lieber nicht gesehen hätte. Doch ich war vor allem überrascht, wie verschieden die Gestaltung der einzelnen Singlebörsen wie http://www.singleboersen.onl/ sein kann. Manches Profil klang so verlockend, dass ich einfach nicht widerstehen konnte. Doch leider entpuppte sich der gewünschte Partner nur als Luftnummer. Sozusagen ein fake für gebrochene und einsame Herzen. Ich verbuchte diese Erfahrung als lehrreich, war aber nicht wirklich erschüttert. Da ich nicht mit zu großen Erwartungen an das „Experiment“ ging, war ich dementsprechend auch nicht das potentielle „Opfer“ mancher unseriöser Börse.

Nach mehreren Seiten, Klicks, Flirts, Erkenntnissen und durchaus freundlichen Chats traf ich mich mit meiner Freundin, welche ich bereits erwähnte. Wieder stachelte sie mich an, doch nun endlich Nägel mit Köpfen zu machen und ernsthaft zu suchen. Schließlich soll ich mir nicht die Zeit vertreiben sondern wahrhaftig an meinem Glück arbeiten. Ihre forsche Art überzeugte mich schließlich und ich beherzigte die Worte. Vielleicht machte mir die neue Situation etwas Angst. Aber ich entschied mich für ein offenes und ehrliches Profil und wollte mein Glück definitiv beim Schopfe fassen.


Die Singlebörse mit Niveau


Wein und KerzenAlles war vorbereitet. Ich hatte mich gesammelt und wählte die Partnerbörse mit den besten Referenzen überhaupt. Parship.com lautet das Zauberwort. Vielleicht würde auch mich diese viel gelobte Singlebörse verzaubern? Viele zufriedene Tester sprachen schließlich für das Unternehmen. Würde auch ich zu den Glücklichen Gehören? Die zugesicherte IT Sicherheit war schon einmal ein guter Anfang. Schließlich wollte ich meinen Computer nicht gefährden. Und wenn Stiftung Warentest mit der Online Vermittlung absolut zufrieden ist, warum sollte ich es nicht ebenfalls sein. Schließlich machte ich es mir abends bei einem Glas Rotwein und meiner Lieblingsdecke bequem und war gespannt wie zuletzt vor vielen Jahren.

Die Anmeldung war unkompliziert, wofür ich schon einmal zu Beginn sehr dankbar war. Die nächsten Besuche funktionieren ganz einfach über das Mitglieder Login. Auch spielt für mich der Datenschutz eine große Rolle. Ein weitere Punkt, der für meine ausgesuchte Singlebörse spricht. Schließlich handelt es sich um intime Details aus meinem Leben und ich möchte diese Geschichten in guten Händen wissen. Diesbezüglich schon einmal ein großes Lob. Es gab keinerlei Beanstandungen oder irgendwelche Defizite. Ich bin ebenso bei der Benutzerfreundlichkeit positiv überrascht gewesen.

Auch wenn ich kein großer Computer Experte bin, kann ich schnell, einfach und logisch navigieren. Das spart mir wertvolle Zeit, die ich definitiv effektiver verwenden kann. Persönlichkeitstests und diverse Partner Vorschläge bieten mir dabei eine reelle Chance auf den passenden Partner. Ebenfalls habe ich es als wohltuend empfunden, dass die Benutzung auf Wunsch kostenfrei oder kostenpflichtig sein kann. So hatte ich zu Beginn die Chance, den Service der Seite zu testen und mich zu orientieren. Da ich aber natürlich das umfassende Angebot der Börse nutzen wollte entschied ich mich ziemlich rasch für die Nutzung mit Bezahlung. Zugegeben, die Kosten sind schon relativ hoch. Wobei dies natürlich immer im Ermessen des jeweiligen Nutzers befindet. Aber ich dachte mir, dass sich die Investition lohnt und mir mein Glück die Euros durchaus wert sind.

Zum Glück stellte sich auch schon bald der gewünschte Erfolg ein. Mir begegnete mein jetziger Freund und wir lernten uns ganz ungezwungen kennen. Dabei wurden uns viele Gemeinsamkeiten bewusst und schließlich vereinbarten wir ein persönliches Treffen. Die Realität übertraf dabei sogar noch das virtuelle Profil! Was für eine große Freude für mich. Ich habe wirklich die richtige und vor allem seriöse Singlebörse gewählt. Alles entsprach der Wahrheit. Fotos, Angaben und Konditionen waren kein vorgespieltes Programm sondern haben wirklich zwei Menschen zusammen geführt.

Ich kann somit sagen, dass ich für diesen Schritt sehr dankbar bin. Ein größeres Glück hätte es für mich nicht geben können. Dennoch kann ich anderen Suchenden nur raten, dennoch wachsam zu sein und nicht alles zu glauben. Immer mehr Börsen etablieren sich und möchten den schnellen Verdienst. Deshalb gibt es schwarze Schafe, denen man lieber nicht begegnen sollte. Ein paar Tipps und Ratschläge können größere Enttäuschungen womöglich verhindern.

Der Umgang mit Partnerbörsen

  1. Kritisch sein

Man sollte nicht alles glauben, was vermittelt wird. Auch schöne Fotos oder gut klingende Worte müssen nicht der Realität entsprechen. Deshalb lohnt sich immer eine gesunde Skepsis und der klare Menschenverstand.

  1. Seien Sie ehrlich

Natürlich sollte man sich in ein positives Licht rücken. Jeder möchte sich schließlich von seiner besten Seite zeigen. Aber niemals sollte man falsche Aussagen machen oder sich als eine andere Person ausgeben. Dies verwehr den Erfolg. Denn wie sollte man mit Lügen den perfekten und passenden Partner finden? Die Enttäuschung würde am Ende nur noch größer sein. Verbiegen lohnt sich nicht. Lügen sind schlecht. Übertreibungen bitte nur ganz gering verwenden. Seien Sie einfach Sie selbst. Das verspricht den größten Erfolg

  1. Neugierig sein – Abwechslung macht Spaß

Eine zu eintönig gestaltete Suche verwehrt Überraschungen bei der Partnerfindung. Dabei kann viel Schönes verpasst werden. Und genau diese Abwechslung macht Laune und bringt manche Erfüllung. Deshalb sollte man neugierig sein und auch Unbekannten eine Chance geben. Vielleicht verbirgt sich hinter dem Profil die große Liebe oder eine wertvolle Freundschaft?

  1. Rechtliches vorab klären

Das klingt vielleicht unromantisch, ist aber existentiell sehr wichtig. Die genauen Konditionen der Partnerbörse sollten bereits im Vorfeld klar sein. So kann man sich später richtig auf die Partnersuche konzentrieren und man muss sich nicht mit Nutzungsrechten und Geldern quälen. Was ist für Sie eine Singlebörse wert? Möchten Sie eine kostenfreie Nutzung oder möchten Sie uneingeschränkt suchen? Mit einer größeren Investition ist unter Umständen zu rechnen. Ebenso sollten die Laufzeiten beachtet werden. Eine Kündigung muss fristgerecht erfolgen. Die Daten befinden sich in guten Händen? Prüfen Sie das definitiv nach. Bei Fragen oder Unklarheiten kann man sich bei einer seriösen Seite immer an den Kundenservice wenden. Dieser hilft gern weiter und klärt mit Ihnen alles wichtige ab.

Wertvolle Erfahrungen mit Singlebörsen

Paar macht SpaziergangFür mich hat der besuch der Börse Parship.com den gewünschten Erfolg gebracht. Ich habe die große Liebe gefunden und bin mit dem Service der Website richtig zufrieden. Bereits wieder abgemeldet, hat sich nun also das Suchen einer Partnerschaft im Internet erledigt. Wertvolle Erfahrungen sind mir aber definitiv geblieben. Leider sind mir auch einige Negativ-Erfahrungen bekannt geworden, welche ich sehr bedauere. So kann ich nur raten, aus den Fehlern zu lernen und nicht den Mut zu verlieren. Schließlich lohnt es sich immer, auf der Suche nach dem Partner fürs Leben zu sein.

Mit den bereits erteilten Tipps wird die Suche hoffentlich vereinfacht und es wendet sich doch noch alles zum Guten für die armen, gebrochenen und enttäuschten Herzen. dennoch sollte ,man die Realität nicht aus den Augen verlieren. Manche reale Begegnung kann dennoch zur Enttäuschung werden ohne dass es sich um eine Lüge handelt. Schließlich ist ein angelegtes Profil im Internet immer etwas anderes als der Kontakt von Angesicht zu Angesicht. Deshalb sollte man nicht die gesamte Hoffnung auf eine Singlebörse legen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es zu einer schönen Geschichte mit happy end kommen kann aber es ist nicht immer so.

Trotzdem werden Singlebörsen immer beliebter und die Popularität steigt stetig. Meine Befürchtungen zu Beginn meiner Suche sind längst überholt. Durchaus interessieren sich viele Singles mit Niveau für die Suche nach einem Partner im Internet. Die Chancen sind groß und die Auswahl ist wirklich riesig. Mit einer Suchfunktion nach einem Partner in der Nähe wird die Chance auf ein gelungenes Treffen erhöht. So kann man die Zusammengehörigkeit bald prüfen und erlebt mitunter viele Überraschungen. Auch habe ich mich selbst besser kennengelernt. Der selbstkritische Blick wird geschärft, sodass sogar ein paar negative Eigenschaften eingeschränkt werden können. Die Erfahrung mit einer Singlebörse lohnt.